Vortrag von Roman Edmund Sioda

Im Rahmen des diesjährigen Jahrestreffens der Arbeitsgruppe »Geschichte der Chemie« der Gesellschaft Österreichischer Chemiker hielt Prof. Dr. Roman Edmund Sioda von der Universität Podlasien am Mittwoch, dem 25. April 2007 im Hörsaal IV der Chemischen Institute der Universität Wien einen Vortrag zum Thema »Polish Chemistry and Physics in the 19th Century«. Die Organisation der Veranstaltung besorgte Univ.-Doz. Dr. W. Gerhard Pohl in Zusammenarbeit mit Ao. Univ.-Prof. Dr. Adolf Mikula von der GÖCH-Landesgruppe Wien.

Einen Videomitschnitt der Veranstaltung finden Sie in Phaidra. – Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Heinz Hochberger, W. Gerhard Pohl, Rudolf Werner Soukup, Roman Edmund Sioda Heinz Hochberger, W. Gerhard Pohl, Rudolf Werner Soukup, Roman Edmund Sioda W. Gerhard Pohl und Rudolf Werner Soukup W. Gerhard Pohl Roman Edmund Sioda Roman Edmund Sioda Roman Edmund Sioda Roman Edmund Sioda und Adolf Mikula W. Gerhard Pohl fotografiert Roman Edmund Sioda Roman Edmund Sioda und Adolf Mikula

© Information Assistant – Verein für Informationsmanagement

Diese Seite ist XHTML 1.0-konform