Vergabe des Loschmidt-Preises 2010

Am Dienstag, dem 21. Juni 2011 wurde der Loschmidt-Preis für das Jahr 2010 an Mario Brameshuber (Biophysics Institute der Johannes Kepler Universität Linz, Stanford University School of Medicine, Stanford, CA, USA) vergeben. Der Preisträger bedankte sich mit einem Vortrag unter dem Titel »Addressing Plasma Membrane Structure with Fluorescence Microscopy« für die Auszeichnung.

Der jährlich vergebene Loschmidt-Preis ist eine Stiftung der österreichischen Chemisch-Physikalischen Gesellschaft und dient der Förderung von Absolventinnen und Absolventen der Chemie oder Physik an österreichischen Universitäten.

Eine Dokumentation der Veranstaltung finden Sie in Phaidra. Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010 Vergabe des Loschmidt-Preises 2010

Diese Seite ist XHTML 1.0-konform